[last update: 18.07.2005] [ zurück | vor ]

NACHRICHTEN: Juli 2005



Juli 2005 [< Nachrichten Übersicht ]

24.07.2005 Euskirchen (PWe)
21.07.2005 Köln-Weiden (PWe)
20.07.2005 Bonn Hbf (PWe)
18.07.2005 Merten (PWe)
18.07.2005 Tempo Takt und Dampf 2005, und: Ein Tag an der Alsenz (RD)
15.07.2005 Ahrtalbahn: Sonderzug für Weinköniginnen (AW)
15.07.2005 Nationalparkexpress / Oleftalbahn (HSchr)
15.07.2005 Euskirchen (PWe)
11.07.2005 Bonn Hbf (PWe)
10.07.2005 Kettenheim (PWe)
09.07.2005 b. Wisskirchen (PWe)
05.07.2005 Lokzug BR 218 auf der Eifelstrecke (PWe)
04.07.2005 Euskirchen / Das Ende der Oleftalbahn (PWe)
03.07.2005 Bw Gerolstein (PWe)


.
Euskirchen, 24.07.2005

Während 203 311-6 noch im Einsatz ist, ruht 203 302-5 mit einem Bauzugwagen schon im Güterbahnhof.


.
Köln-Weiden, 21.07.2005

"Weiden Schulstraße" ist derzeit noch Endhaltestelle der Linie 1. Oben: 4069 (Thalia) und 4017 (Gelbe Seiten), unten 4501 und 4502.


.
Bonn Hbf, 20.07.2005

ICE-Zeit in Bonn - an Gleis 2 der ICE "Bonn".


.
Merten, 18.07.2005

Mit ihrem Güterzug hat 212-CL 326 der RSE am 18.07.2005 den Hp Merten in Richtung Bonn-Beuel passiert.
 

Die Gütergleise können nicht mehr befahren werden. Das Gelände soll Gewerbegebiet werden.


.
Tempo Takt und Dampf 2005, und: Ein Tag an der Alsenz

Es ist soweit, 
liebe Eisenbahnfreundin, lieber Eisenbahnfreund, 

es soll Anfang Oktober wieder reichlich (plan)dampfen! Der Zweckverband 
Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, das Ministerium für Wirtschaft, 
Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz sowie das DB 
Regio-Verkehrsunternehmen Rhein-Neckar organisieren unter Mitwirkung von DB 
Nostalgiereisen, des Verbandes der Deutschen Museums- und Touristikbahnen und 
des Revierdampf-Teams „Tempo, Takt und Dampf 2005“. 

Anlässe für diese Veranstaltung vom 1. bis zum 3. Oktober 2005 gibt es genug: 
Die „Pfälzische Maximiliansbahn“ (Neustadt/Weinstraße – Winden – Wissembourg [– 
Strasbourg]) wird 150 Jahre alt, es gilt „10 Jahre Reaktivierung Winden – Bad 
Bergzabern“ zu feiern und auch über „15 Jahre Plandampf in Deutschland“ dürfen 
wir uns freuen. 

Nicht nicht weniger als neun Dampfloks und eine historische Diesellok sollen 
daran teilnehmen (012 100, 01 118, 03 1010, 01 519, 042 018, 042 360, 50 2740, 
52 4867, sowie die Speyerbach und eine V200.1). Mit Planzügen befahren werden 
die Strecken Neustadt/Weinstraße – Karlsruhe, Neustadt/ Weinstraße – Winden – 
Wissembourg und Winden – Bad Bergzabern, zusätzliche RegionalExpress-Züge 
verkehren auf den Strecken Karlsruhe – Graben-Neudorf – Schifferstadt – 
Neustadt/Weinstraße sowie Karlsruhe – Mannheim – Neustadt/Weinstraße. Dabei 
werden auf allen Strecken mit Ausnahme der Relation Neustadt – Wissembourg 
historische Wagenzüge eingesetzt (nach Frankreich müssen „Rotlinge“ mit 
SNCF-Zulassung verwendet werden). Die Züge können mit den regulären Fahrkarten 
des SPNV benutzt werden. 

Wie zu den rheinland-pfälzischen Veranstaltungen der letzten Jahre auch, wird es 
für dieses Ereignis vom Revierdampf-Team ein spezielles Programmheft für 
Eisenbahnfreunde geben, das Ihnen folgende exklusive Besonderheiten bieten wird: 
* Eine Vielzahl aktuell vor Ort erkundeter Aufnahmestellen 
* Eine Landkarte, in der die Aufnahmepunkte, sehenswerte Bahnhöfe, Formsignale 
usw. für Sie orientiert werden 
* Aktuelle Fotos ausgewählter Aufnahmepunkte, um Ihnen vorab einen Eindruck zu 
ermöglichen 
* Lokumläufe 
* Wagenumläufe 
* Grafische Fahrpläne 
* Betriebliche Informationen (z. B. Rangier- und Leerfahrten, Lokwenden, Wasser- 
und Kohlefassen etc.) 
* Einen Fotowettbewerb des ZSPNV Süd mit attraktiven Preisen, der nur für die 
Besteller unseres Programmheftes veranstaltet werden soll 
* Einen Abend-Fototermin am 30. September mit den teilnehmenden Loks, der nur 
für die Bezieher unseres Programmheftes geöffnet werden soll 

Unser Programmheft für Eisenbahnfreunde kann gegen Zahlung von 10,- Euro mit dem 
umseitigen Bestellschein bei uns bestellt werden. Damit wir rechtzeitig erkennen 
können, welche Auflage gedruckt werden muss, beachten Sie bitte den 
Einzahlungsschluss am 31. August 2005. 

Am 4. Oktober 2005 kann es aber noch einen Nachschlag geben: 

Ein Tag an der Alsenz 

lautet das Motto, unter dem 023 042 mit aus ye-Wagen gebildeten Planpersonen- 
und 50 2740 mit aus älteren Güterwagen gebildeten Fotogüterzügen zwischen 
Neustadt/Weinstraße, Kaiserslautern und Bingen im schönen Nordpfälzischen 
Bergland unterwegs sein sollen. Dieser Tag ist im Gegensatz zur 
Hauptveranstaltung solidarbeitragspflichtig und findet nur statt, wenn bis zum 
31.August genügend Einzahlungen bei uns eingehen, die die Kosten decken. Wir 
bitten Sie also, sich das auf unserer homepage www.revierdampf.de verfügbare 
Anmelde-Downloadformular auszudrucken und einem Solidarbeitrag in Höhe von 50,- 
Euro inkl. Programmheft für diesen Tag rechtzeitig zur Verfügung zu stellen an 
das 
Revierdampf-Team 
c/o Wilfried Uhlich 
Hirschberger Straße 36 
D-45768 Marl 
www.revierdampf.de 
plandampf@gmx.de 

Bitte zahlen Sie jeweils per Verrechnungsscheck an die o. g. Adresse oder per 
Überweisung an Kreissparkasse Recklinghausen, BLZ 426 501 50, Konto-Nr.: 4146346 
(Für internationale Teilnehmer: Kreissparkasse Recklinghausen, IBAN 
DE20426501500004146346, SWIFT-BIC. WELADED1REK). 
Überweisungen bitte unbedingt postalisch avisieren, da uns die Bank Ihre Adresse 
nicht mitteilt und wir sonst nicht wissen, wohin wir Ihre Teilnehmerunterlagen 
senden sollen. 

Einzahler für diesen Tag erhalten alle plandampfüblichen Informationen; der 
Solidarbeitrag schließt das Programmheft für „Tempo, Takt und Dampf 2005“ ein. 
Sollte die Kostendeckung für den 4. Oktober bis zum 31. August 2005 
(Einzahlungsstichtag!) nicht erreicht sein, findet „Ein Tag an der Alsenz“ nicht 
statt. In dem Fall senden wir Ihnen zusammen mit dem Programmheft für „Tempo, 
Takt und Dampf 2005“ 40,- Euro Ihrer Einzahlung zurück (wenn Sie das 
Programmheft nicht wünschen, teilen Sie uns das bitte ebenfalls mit, dann 
erhalten Sie die vollen 50,- Euro zurück). Für den 4.10.05 gelten unsere im 
Internet unter www.revierdampf.de veröffentlichten Teilnahmebedingungen. 

Für die Unterstützung bei der Organisation dieses Tages bedanken wir uns sehr 
herzlich beim ZSPNV Rheinland-Pfalz Süd, bei Wolfgang Löckel vom VDMT, bei der 
Deutschen Museums-Eisenbahn, bei den Ulmer Eisenbahnfreunden und bei der 
Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte. 

Viele Grüße 
Ihr / Euer Revierdampfteam 


.
Ahrtalbahn

SONDEREDITION IN GLAS FÜR WEINKÖNIGINNEN 

Keine Erinnerungsmedaille, keine Orden, sondern - passend zum Anlass -Weingläser 
mit einer speziellen Gravur erhalten die rund 400 Weinköniginnen, die Landrat 
Dr. Jürgen Pföhler für Freitag, 22. Juli, 18 Uhr, in den Künstlerbahnhof 
Rolandseck eingeladen hat. Die Gravur dieser "Sonderedition in Glas" erinnert 
die Majestäten aus dem AW-Kreis an den Empfang der Weinköniginnen, den der 
Landrat als Dank für den außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz und die großen 
Verdienste der Repräsentantinnen ausrichtet. Die Ehre der frühsten 
Würdenträgerin dürfte Marga Grams (geborene Bier) zukommen; sie war 1936 
Burgundia von Ahrweiler. Für die An- und Abreise wird zum 125-jährigen Jubiläum 
der Ahrtalbahn ein Sonderzug eingesetzt, den die geladenen Gäste kostenlos 
nutzen können.

Pressedienst der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 15. Juli 2005


.
Nationalparkexpress / Oleftalbahn

Wegen Bauarbeiten zwischen Euskirchen und Kall finden am 17. und am 24.Juli keine Triebwagenfahrten zwischen Kall und Schleiden statt. Die nächsten Fahrten sind am Sonntag 31.07. An diesem Tag finden auch Pendelfahrten zwischen Euskirchen und Düren statt.

Die Fahrpläne kann man sich unter www.rurtalbahn.de und www.igrurtalbahn.de herunterladen. 


.
Euskirchen, 15.07.
 

232 088-5 (EFW).

An der Ladestrasse werden alte Metallschwellen abgeladen.
 


.
Bonn Hbf, 11.07.
 

RE 5 nach Emmerich bei der Einfahrt in den Bonner Hauptbahnhof. Den aus Doppelstockwagen bestehenden Zug schiebt 146 022-9.


.
Kettenheim, 10.07.

Das diesjährige Sommerfest von IG Rurtalbahn e.V. und AK Bördebahn fand am Sonntag, 10.07.2005 ab 17 Uhr  in Vettweiss-Kettenheim statt - als Grillabend am Bahnübergang.

Lok Daisy (333 020-6) der DKB war mit von der Partie und dümpelt hier nach Ende des Festes der Sonne entgegen.
.


.
b. Wisskirchen, 09.07.
 

Am 9.7. war der Umbauzug bei Wisskirchen im Einsatz.
 


.
Lokzug BR 218
 

Der aus 8 Maschinen der BR 218 bestehende Lokzug unterquert am 05.07.2005 gegen 13.30 Uhr die Autobahn A1 bei Burg Veynau in Richtung Köln.
 


.
Euskirchen
 

Diesellok 360 312-3 (EFW) am 04.07.2005 in der Nähe des Euskirchener Lokschuppens.

---

Am Montag, dem 4. 7. 2005, hat der Kreistag des Kreises Euskirchen das Ende der Oleftalbahn Kall - Schleiden - Hellenthal beschlossen. Die Trasse soll gekauft und zur Straße umfunktioniert werden.
 


.
Bw Gerolstein
 

Die V 100 2091 der VEB steht am 03.07.2005 neben dem Lokschuppen, an dem unfassende Renovierungsarbeiten durchgeführt werden.