[last update: 09.04.2004] [ zurück | vor ]

NACHRICHTEN: 07/2000



[29.07.2000]

Güterzug in Trier

Hallo, Eifelbahner!

Am Montag, 24.07.2000, habe ich im Hbf Trier um die Mittagsstunde einen
interessanten Güterzug gesichtet, der nach kurzem Halt Richtung Luxemburg (?)
weitergefahren ist: Bespannt war der Zug mit einer roten Werkslok(!) der RAG
(Rheinische Braunkohlen-AG) mit der Nr. 826 (Hersteller: MAK) und zog mehrere
4achsige Tiefladewagen (leer) der CFL. Einer aktuellen
Eisenbahn-Fachzeitschrift ist zu entnehmen, dass insbesondere diese Lok
vermehrt Fahrten auf dem DB-Netz durchführt (ein ganzer Bericht widmet sich
dem RAG-Verkehr).

Gruß: Mercator, 29.07.2000
 

[21.07.2000]

Neues von Norbert

- Am Mittwoch, den 19.7.00 war wieder ein Holzzug auf der Losheimer Strecke
unterwegs. Dieser war diesesmal mit einer DR V300 (russische Diesellok) der
Privatbahn TLG in den Farben gelb mit blauen Zierlinien bespannt;

"Ist es die da, die dort am Tresen in Dieringhausen steht..." Foto: Peter Weber
 

- Ebenfalls am 19.7.00 fuhr um ca. 17.20 Uhr ein Unkrautvernichtungszug in
Richtung Köln durch den Bahnhof Dahlem;

- Am Sonntag, dem 16.7.00 fand zwischen Gerolstein und Kyllburg ein
Raderlebnistag statt. Dafür wurden insgesamt 14 Sonderzüge der DBAG zwischen
Gerolstein und Bitburg-Erdorf eingesetzt. Mit zwei Zügen, die aus einer
215er, 2 Fahrradwagen und
3 Personenwagen gebildet wurden, wurden diese Sonderzüge im Pendelbetrieb
eingesetzt. In den Endbahnhöfen mußte die 215er jeweils an das andere
Zugende rangiert werden. Unteranderem kam die verkehrsrote 215 117 (Bw
Trier) zum Einsatz, die von einer Lokführerin gesteuert wurde. Wegen des
schlechten Wetters hielt sich allerdings der erwartete Ansturm in Grenzen;

- Am 13.7.00 berichtete ich über die Wochenend-Blitzaktion der DBAG, wobei
alle Oberlichter nach einem Unfall in den VT 644 TALENT verschlossen wurden.
Nun gibt es wieder etwas Neues ! Die Oberlichter können wieder geöffnet
werden. Allerdings ist jetzt ein ca. 10 bis 15cm langes Drahtseil zur
Sicherheit zwischen Fensterrahmen und Oberlicht montiert worden. (noch nicht
in allen VT644 !!!);

- In Euskirchen steht zur Zeit mal wieder eine Privatbahnlok. Es handelt
sich hierbei um eine DR V100 in blau mit gelben Zierlinien der MWB,
Mittel-Weser-Bahn. Diese wird anscheinend vor Bauzügen nach Odendorf
eingesetzt;

- Die Brückenbaustelle in Scheven und die Gleisbauarbeiten in Odendorf
machen weiterhin Fortschritte..

Norbert
 

BR 611 / 215

Noch was zum Schaukelino: Ab 1.8. werden auf der KBS 680 verstärkt
612 in den 611-Plänen laufen. Dort freigesetzte funktionierende 611er
kommen dann in die Eifel. Aus dem großen 215-Comeback wird also aller
Voraussicht nach erstmal nix...

Christian

Dennoch: In Euskirchen (, Köln und Trier ?) werden mit BR 215 bespannte Züge als Ersatz für die BR 611 bereitgehalten... (s. Fotos Juni/Juli 2000)
 

Der erste umfassende Kreis-Fahrplan liegt kostenlos aus

Fuer Bus, Bahn und Taxibus - Stadtbus in der Kreisstadt ab 7. August

Mit dem ersten "Kreisfahrplan" liegt jetzt eine kompakte und uebersichtliche Broschuere zu allen Linien der Busse und Bahnen sowie den Angeboten der Taxibusse im Kreis Ahrweiler vor. Die 240 Seiten umfassende Schrift ist kostenlos. Das gruen-blaue Heft ist erhaeltlich bei den Verwaltungen der Staedte und Verbandsgemeinden, allen Geschaeftsstellen der Kreissparkasse, der Infozentrale "AWmobil" am Bahnhof in Bad Neuenahr sowie der Kreisverwaltung in Ahrweiler.

Gueltig ist der neue Fahrplan nach den Sommerferien ab Montag, 7. August. Wichtig ist dieser Termin fuer die Buerger der Kreisstadt: In Bad Neuenahr-Ahrweiler verkehrt der Stadtbus ab diesem Tag.

Landrat Dr. Juergen Pfoehler freut sich ueber "einen neuen Buergerservice in einem handlichen Format und mit einer praezisen inhaltlichen Gliederung." Aufgrund seines Umfangs von 19 mal zwoelf Zentimetern passe der Plan in jede Tasche. Mit diesem Fahrplan, den die Kreisverwaltung herausgegeben hat, koennten die Fahrgaeste ihre Verbindungen schnell und unkompliziert finden. Dr. Pfoehler dankte den beteiligten Verkehrsunternehmen, die beim Erstellen des neuen Kreisfahrplans geholfen haben. Durch die finanzielle Beteiligung der Werbetraeger koenne der Fahrplan kostenlos abgegeben werden.

Dargestellt werden die Fahrtenangebote des regionalen oeffentlichen Verkehrsnetzes einschliesslich der Bahnen und Taxi-Busse. Die Broschuere ist nach den einzelnen Bahn- und Buslinien gegliedert. Die Termine der Schulferien in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen werden ebenfalls aufgelistet.

In diesem Zusammenhang weist die Kreisverwaltung nochmals auf den besonderen Service des "AWmobil" am Bahnhof in Bad Neuenahr hin. Diese Einrichtung der Regio Bus Rheinland GmbH in Koeln gibt Fahrplanauskuenfte und vermittelt Taxi-Busse fuer den noerdlichen Teil des AW-Kreises (Ruf 02641/2074-0, Oeffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags 9 bis 14 Uhr). Weitere Auskuenfte fuer den jeweiligen regionalen Bereich erteilen auch die Verkehrsunternehmen, deren Anschriften und Rufnummern der neue Kreisfahrplan ebenfalls nennt.

Quelle: Kreisverwaltung Ahrweiler, Pressedienst vom 20.07.2000 (per eMail).
 

[18.07.2000]

Blau...

...ist die Lok der MWB, die heute in Euskirchen an Gleis 46 zu sehen war und vermutlich im Zuge der Umbauarbeiten in Odendorf eingesetzt wird. Wem habe ich denn die SMS-Nachricht zu verdanken? Siehe Fotos Juni/Juli 2000...
 

Verschlafen...

...habe ich einen aktuellen Hinweis auf die Wiederholung der Fernsehsendung zum Dampfloktreffen in Gerolstein (September 1999). Aber weiter unten (07.07.) war es ja bereits zu lesen...

Eisenbahnromantik-Termin am 16. Juli um 17.45 Uhr auf SW"RP"
(mehr Infos zur Sendung auf der Videotexttafel 374 im
Südwesttext oder unter www.swr-online.de/eisenbahn-romantik)
 

[13.07.2000]

In eigener Sache

Auf den Vereinsseiten hat sich wieder einmal etwas getan. U.a. findet man unter AKTUELLES Informationen zu Fahrten am 14. und 15.7.
Bei den Links sind die Eisenbahn-Freunde Rheinbach e.V. dazugekommen, Neues gibt es auch beim PRESSESPIEGEL 1.
Wer weiss was über den "Verbleib" des Modellbahn-Centers Südeifel in Echternacherbrück (s. WER KANN HELFEN?)?
Auf den Seiten des Eifelbahn e.V. gibt es einige Ergänzungen sowie neue Bilder...
 

Neues von Norbert

- Am 11.7.00 um ca. 19.30 Uhr wurde im SWR Rheinland-Pfalz in der Landesschau
ein Beitrag über den Eifelbahn e.V. und EBM gesendet. Hier wurden das Bw
Gerolstein mit den historischen Fahrzeugen, Streckenaufnahmen von der
Eifelquerbahn und der Holzzug auf der Losheimer Strecke gezeigt. Außerdem
kam H.Jörg Petry zu Wort und einige Mitglieder des Eifelbahnvereins wurden
bei der Arbeit gezeigt;

- In Scheven wird fleißig an der neuen Bahnunterführung gearbeitet. Die
Baustelle befindet sich zwischen dem Bahnhof Scheven und dem Kaller Tunnel.
Dabei wird die Beton-Unterführung neben dem Bahndamm gebaut und irgendwann
unter die Gleise geschoben;

- Im Bahnhof Odendorf liegen schon zu etwa 3/4 die Gleise für das zweite
Bahnsteiggleis. Diese sind allerdings noch nicht "geschottert";

- Da es mal wieder größere und kleinere Probleme mit den Neitechzügen VT 611
auf der Eifelstrecke gibt, hat es bei der Bahn eine Krisensitzung gegeben.
Nach meinen Informationen wurden auch Überlegungen angestellt, den VT 611
wieder aus dem Fahrplan zu nehmen. Hauptproblem sind wohl mal wieder die
Neigetechnik und die Klimaanlage. Einige VT´s kurven deshalb meistens mit
ca. 20-30min Verspätung durch die Eifel. In Trier und in Euskirchen wurden
für alle Fälle Lokbespannte Züge mit 5-6 Wagen und 2 mal 215er, hinten und
vorne, bereitgestellt;

- Im VT 644 TALENT wurden alle Fenster, d.h. die Oberlichter verriegelt,
aber nicht wegen der Klimaanlage die bei geöffneten Fenstern umsonst
arbeitet. Der Grund ist ein anderer. Vor einiger Zeit hatte sich eine Person
beim Betätigen der Fenster ernsthafte Kopfverletzungen zugefügt. Daraufhin
wurde in einer "Wochenend-Blitzaktion" aller Oberlichter in den VT644
mechanisch verriegelt;

- Immer wieder kommt es vor, dass einige TALENT-Triebwagenführer vergessen
die Türen für die betreffende Seite an Bahnhöfen feizugeben, wobei es dann
unnötig zu Verspätungen kommt, da die Fahrgäste nicht ein- bzw. aussteigen
können;

- Leider ist die Baureihe 215 nicht mehr oder nur noch selten, ja wenn
überhaupt noch vor Güterzügen Eu-Kln zu sehen.
Wer sich aber an dieser Baureihe weiterhin erfreuen möchte, der sollte sich
diese als HO-Modell von dem Modelleisenbahnhersteller ROCO anschaffen. Diese
gibt es in "altrot, ocean-blau-beige, orientrot und neuerdings auch in
verkehrsrot", zum Teil sogar mit der Beschriftung "Bw Trier".

Gruß
Norbert
 

VT 611

Hallo!

In den letzten Tagen verkehrten wieder mehrfach 215-Powerpacks (2x215) durch
die Eifel statt der Pendolinos VT 611. Heute z.B. RE 3244 (Saarbrücken) -
Trier - Köln-Deutz in Jünkerath mit nur 15 Minuten Verspätung. Gegenzug 3253
hatte in Jünkerath leider schon knappe 60 Minuten Verspätung, was allerdings
wohl weniger auf die 215 zurückzuführen ist. Am 07.07.00 verkehrte der RE
3251 auch mit 215 und 6 Wagen, hatte aber in Jünkerath nur 4 Minuten
Verspätung!

MfG Christoph
 

[07.07.2000]

Neues von Norbert

- Am 16.7.00 wird die Eisenbahn-Romantik-Sendung "Dampf über den
Eifelvulkanen" ohne Hintergrundmusik (bei Erstsendung mit Jazzmusik) im SWR
um 17.45 Uhr wiederholt;

- Anlässlich des großen Eisenbahnfestes "Dampf2000" am 9.und 10.September im
Bw Aachen West gibt es eine Internetseite www.dampf-2000.de, wo man sich
informieren kann;

- Der Bahnhof Stadtkyll, der sich in Privatbesitz befindet wird zur Zeit
äusserlich renoviert, auch das Dach des ehemaligen Güterschuppens wurde
erneuert;

- Die Unterführung zu den Bahnsteigen im Bahnhof Jünkerath wurde mit
frischer Farbe versehen;

- Im Bahnhof Odendorf gehen die Arbeiten voran, so ist das Gelände um das
Gleis 3 fast fertig nach alter Munition (Blindgänger aus dem II.WK)
abgesucht. Auch die Arbeiten für das neue Gleis haben schon begonnen, so
wurde das Schotterbett schon teilweise verlegt und planiert;

- Als HO-Modellbausatz ist in den letzten Wochen von der Firma Günther der
Schi-Stra-Bus als fahrbares Modell mit Faulhabermotor erschienen (Preis 252
DM, nicht unbedingt für Modellbauanfänger geeignet !) Ich habe mir dieses
schöne und interessante Modell geleistet und bereits fertiggestellt. Dieses
Gefährt fuhr einmal Mitte der fünfziger in der Eifel zwischen Remagen und
Bernkastell-Kues.
Remagen - Adenau auf Schienen, Adenau - Daun auf der Strasse, Daun -
Wengerohr auf Schienen, Wengerohr - Bernkastell Strasse. Einige Bilder vom
Modell stelle ich gern hier auf eifelbahn.de zur Verfügung;

Gruß
Norbert
 

[04.07.2000]

Schienenbus-Sonderfahrten von Gerolstein nach Monreal

Morgen, Mittwoch den 5.7. findet die erste diesjährige Schienenbus-Sonderfahrt nach Monreal mit Führung durch den malerischen Ort statt. Abfahrt in Gerolstein ist 10.20 Uhr. Weiteres auf den Vereinsseiten des Eifelbahn e.V. unter Fahrten.

Gegen 11.00 Uhr wird in Gerolstein auch ein Holzzug nach Losheim erwartet, der wegen Dreharbeiten eines Fernsehteams (SDR) die Fahrt in Gerolstein unterbricht.

Die Bedienung der Fa. Glunz in Kaisersesch beginnt erst in der kommenden Woche.