ELECTROTREN



Electrotren
 

Kataloge, Neuheiten u.a.
 
1951-1960
 
1961-1970
1971-1980
1981-1990
1991-2000
2001-2010

Hersteller von Fahrzeugen der Spuren H0 und N aus Spanien. Gehört seit dem 1. April 2004 zu Hornby. Importeur für Deutschland ist LEMKE COLLECTION.
 

Firmengeschichte

Das spanische Unternehmen ELECTROTREN, S.A. widmet sich seit über 50 Jahren der Herstellung von Modelleisenbahnen.

ELECTROTREN begann 1951 mit dem Bau von Modelleisenbahnen im Maßstab 1:43, Spur 0. Ab 1954 kamen Modelle im Maßstab 1:87, Spur H0, mit einer Spurbreite von 16,5 mm hinzu. Dieser Maßstab macht den größten Teil aller Modelleisenbahnen aus und stellt den Schwerpunkt unserer Produktion dar.

ELECTROTREN ist der größte Hersteller von Modellen der spanischen Bahngesellschaft RENFE, außerdem zählen auch Modelle der französischen (SNCF), der deutschen (DB) und der italienischen (FS) Eisenbahn zu unserem Sortiment. Unser aktueller Katalog bietet Ihnen einen Überblick über unser umfangreiches Modellsortiment, das Sie auch auf dieser Internetseite finden.

Unsere Produkte entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Alle unsere Lokomotiven verfügen über eine NEM-Schnittstelle für einen digitalen Empfänger (falls sie nicht schon serienmäßig mit einem solchen Empfänger ausgestattet sind). Die Stromaufnahme ist über die Schienen oder über Pantografen (sofern vorhanden) möglich.        
Sämtliche Produkte entsprechen den Normen des europäischen Modellbaus, NEM, und sind deshalb mit allen anderen Marken kompatibel. Aus diesem Grund genießen unsere Produkte nicht nur national, sondern weltweit einen hervorragenden Ruf unter den Liebhabern von Modelleisenbahnen.

Neben ihren eigenen Modellen vertreibt ELECTROTREN in Spanien auch die Produkte der Marke Superslot-Autorennbahnen, die zur Hornby-Gruppe gehört.

Sie können unsere Produkte in einer Vielzahl von Modelleisenbahn-Geschäften finden, die unser Unternehmen beliefert (es findet keine Warenausgabe an Privatkunden statt).

ELECTROTREN ist seit dem 1. April 2004 ein Unternehmen der Hornby-Gruppe.

Quelle: www.electrotren.com (02/2008)